Donnerstag, 10. Dezember 2009

In eigener Sache - imeem.com wurde von MySpace gekauft und ist offline

Irgendwann musste es ja passieren: Inhalte altern und im Internet geht das bekanntlich noch ein wenig schneller als in den herkömmlichen Medien. Bislang war es nur ein Video, das bei YouTube entfernt wurde um es kostenpflichtig über den iTunes Store zu vertreiben.

Ich verlinke gerne zum Wochenbeginn einen klassischen Tango. Leider kann ich entsprechende Audiodaten nicht selbst hosten, die GEMA würde sofort Geld verlangen. Wenn dieses Geld dann tatsächlich Tangokünstlern zukommen würde, dann könnte man ja noch überlegen. Ich denke aber, es wird nach den aktuellen CD-Verkaufszahlen umgelegt. Insofern habe ich nur embedded versions von Tangostücken eingebunden. Der Anbieter imeem.com (in etwa mit YouTube für reine Audiodaten vergleichbar) wurde laut Spiegel-online von MySpace (Rupert Murdoch) aufgekauft und ging auch gleich offline. Damit sind etwa 80 - 90 Prozent der Beiträge meiner Serie "Für die neue Woche" obsolet geworden. Schade!

Es bleibt noch der Weg über goear.com; in Spanien gibt es wohl für Internet-Audio eine andere Rechtslage und so kann ich noch einige Zeit meine Serie fortsetzen. Ich ahne allerdings, daß auch dieser Weg irgendwann versperrt wird. Das finde ich höchst bedauerlich. Natürlich kann man mit entsprechenden technischen Aufwand diese qualitativ minderwertigen Flash-Daten aufzeichnen und in ein MP3 für die heimische Tango-Sammlung konvertieren. Ich denke, diese Mühen wird sich kaum jemand machen.

Ich werde mir überlegen, ob ich meinen Serie mit dem ausgesuchten "Tango zum Wochenbeginn" einstellen werde, oder ob ich auf goear.com bzw. YouTube umsteige. Ich persönlich finde diese Umgebung Internet, in der es zunehmend um die Monetisierung von Inhalten geht, sehr lästig, schließlich erhalte ich ja auch keinen Cent für die Stunden, in denen ich mir neue Texte ausdenke.

9 Anmerkung(en):

affig hat gesagt…

"schließlich erhalte ich ja auch keinen Cent"

Heul doch!

Anonym hat gesagt…

@Cassiel: Bitter; ich kann Dein Bedauern spüren und nachempfinden - auf meiner Website sind bestimmt auch einige Links vón imeem eingebunden. Außer bei GoEar kannst Du es ja noch bei grooveshark und deezer probieren, die ich ebenfalls verwende.

Es wäre sehr schade, wenn Du die Serie nicht fortsetztest! Ich und sicher auch viele Andere haben die Inspiration genossen!

@affig: Dann wärt Ihr ja schon zwei, so wie Du hier immer rumgreinst! Du verschwendest Dein ganzes Leben mit unkonstruktiven Beleidigungen, ist das nicht viel eher zum Heulen? Jeder Tag ist ein Geschenk; pack' Deines doch endlich mal aus!

Anonym hat gesagt…

Vielleicht ist ja laut.fm auch eine Alternative für dich.
Dort gibt es z.B.
http://www.laut.fm/tangomatrix

Anonym hat gesagt…

und das glaubst du!!! heulen, weil du nicht weiter umsonst "deine Beiträge" vorstellen kannst, sei froh, dass Internet existiert, damit Dilettanten "Beiträge" erstellen...und das auch noch: ANONYM!!!!
wer bist du??? wieso versteckst du dich unter "tangoplauderei"
Du stellst Musik von Künstler online, was für Rechte besitzt du?

cassiel hat gesagt…

@anonym2

Auch Dir ein herzliches Willkommen hier. Keine Sorge, mittlerweile ist das Tourette-Syndorm hervorragend behandelbar. Ich gehe davon aus, daß das Auftauchen eines weiteren Blog-Trolls ein Kompliment für meine diletanttischen Schreibversuche ist.

Inhaltlich: Ich habe Versionen eingebettet, damit habe ich nach herschender Meinung mir diese Inhalte nicht zu eigen gemacht. Mir geht es darum, den Reichtum und die Vielfalt der Tangomusik vorzustellen. Audio-Daten einzubetten ist ein bequemerer Weg, als diese zu verlinken. Rechte an der Musik habe ich nicht, die dürften aber in fast allen Fällen abgelaufen sein (nach derzeit geltender Rechtslage 50 Jahre).

Warum ich anonym schreibe? Na ja, wahrscheinlich weil es Zeitgenossen (ohne Benehmen) wie Dich gibt. Falls Dir diese Begründung nicht ausreicht, dann lies doch bitte noch einmal hier (Die Antwort zu Frage 2 könnte Dir Auskunft geben).

Alles klar?

Anonym hat gesagt…

echt, du bist peinlich...

Anonym hat gesagt…

http://www.tunesbag.com
erlaubt ebenfalls problemlos Titel im Netz verfügbar zu machen.

Anonym hat gesagt…

I recently came accross your blog and have been reading along. I thought I would leave my first comment. I dont know what to say except that I have enjoyed reading. Nice blog. I will keep visiting this blog very often.

Nancy

http://pianonotes.info

cassiel hat gesagt…

Thanks for visiting und leaving kind words.

Wish you all the best...

c.