Montag, 23. März 2009

Für die neue Woche 3: Astor Piazzolla - Tristezas de un doble A

An diesem Montagmorgen gibt es ein eher unbekannteres Stück vom Meister (Astor Piazzolla). Tristezas de un doble A; das kann man kaum angemessen übersetzen. AA oder "Doppel A" steht für Alfred Arnold ein Instrumentenbauer in Carlsfeld (Eibenstock), einem kleinen Ort im Erzgebirge. Seine Instrumente sind unerreicht und sein Wissen ist teilweise untergegangen (Weitere Informationen bei Wikipedia). Also beschreibt dieses Werk die Traurigkeit eines alten Bandoneons.

Allen Leserinnen und Lesern wünsche ich einen guten Wochenstart.


3 Anmerkung(en):

Malena hat gesagt…

Wunderschön! So langsam entwickelt dieser Blog das gleiche Suchtpotenzial wie der Tango.

cassiel hat gesagt…

Danke! Das ist natürlich genau meine Absicht. ;-)

Raxie hat gesagt…

soooooooooooo schön...

das hat mich heute durch den Tag begleitet - Danke!!!!